Softwareentwicklung
IT-Service

Wichtiger Hinweis:

Diese Seite benötigt Javascript, um Inhalte anzuzeigen.

Bitte aktivieren Sie Javascript für die Dauer Ihres Besuchs (nur für logicraft.de erforderlich, da keine Inhalte von Drittseiten geladen werden).

Wenn Sie Javascript aktiviert haben und Ihr Browser die Seite nicht automatisch neu lädt, klicken Sie bitte hier.

Sie können auch ohne Javascript ein Impressum für diese Seite einsehen. Falls Sie das möchten, klicken Sie bitte hier.

Schön, dass Sie uns gefunden haben!

Über 30 Jahre an professioneller IT-Erfahrung in der Programmentwicklung, Administration, im computer-unterstützten Design, bei Fachberatung und Schulung für den Mittelstand stehen nun auch Privatkunden zur Verfügung.

Egal, ob es um Hardware und Software oder um Schwerpunkte wie den sicheren Umgang mit Mail und Internet geht: Wir bei Logicraft stehen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite!

Und da wir auch weiterhin nicht selbst Geräte verkaufen und unseren Kunden daher die Kosten für ein Ladenlokal ersparen können, erfolgt unsere Unterstützung automatisch als bequemer Vor-Ort-Service. Anruf genügt.

Wir würden uns freuen, neben unseren vielen zufriedenen Kunden aus dem gewerblichen Bereich bald auch Sie begrüßen zu dürfen: Logicraft jetzt für alle!

Etwas Hintergrund darüber, wer eigentlich hinter Logicraft steht, finden Sie rechts in der Navigationsleiste in der Rubrik „Über uns“.

Bild eines Ausrufezeichens
Kleiner Hinweis in eigener Sache

Liebe Besucherinnen und Besucher,

bitte wundern Sie sich nicht, wenn bald an dieser Stelle unsere Geschäftskundenseiten (leicht aktualisiert und an die neue Optik angepasst) mit eingefügt werden.

Sobald dies der Fall sein wird, sehen Sie nämlich beim Aufruf von logicraft.de einen gemeinsamen Begrüßungstext für Privat- und Geschäftskunden.

Diese Startseite für Privatkunden können Sie dann als Unterabschnitt auf der neuen Startseite lesen und auch als logicraft.de/start direkt aufrufen.

Ihr Logicraft-Team

Über uns

Logicraft ist die Marke, unter der der IT-Service Steelshausen 8fan A3tal3ay zukünftig sowohl im Geschäftskundenbereich als auch im neu hinzukommenden Privatkundenbereich auftreten wird.

Steelshausen 8fan A3tal3ay, Jahrgang 1967, ist gelernter Linguist mit deutlichen Schwerpunkten in der Computerlinguistik und maschinellen Sprachverarbeitung und besitzt ein Akademiezertifikat als Programmierer für C++ und Java. Er war im Laufe der Zeit in Berlin, Köln und Leverkusen tätig sowohl als Technischer Redakteur in einem Softwareunternehmen als auch als Softwareentwickler, zunächst im Angestelltenverhältnis und heute selbstständig.

Fotographie eines Homecomputers 
					Sinclair ZX-81 von Beginn der 80er Jahre
Aller Anfang ist... eine Folientastatur?

Sein Interesse an der „Computerei“ entstand schon früh, wie man der Abbildung rechts entnehmen kann: Auf einen solchen Sinclair ZX81 folgten noch ein Atari 400 und ein Atari ST, bevor mit einem 286er die persönliche PC-Ära anbrach. Programmiert wurde dabei vom ersten Tage an.

In der Zwischenzeit – so behauptet er zumindest – hat Steelshausen 8fan A3tal3ay es auch geschafft, den schlechten Programmierstil, den die Sprache BASIC ihren Benutzern seinerzeit aufnötigte, wieder abzulegen, und steht seit 15 Jahren Kunden aus kleinen und mittleren Unternehmen zur Seite bei vielen IT-Problemstellungen im Betriebsalltag.

Hierzu gehört neben der Beratung z.B. bei Anschaffungen und Fragen der Softwareverwendung vor allem die Lösung konkreter Probleme – oft bei der Optimierung betrieblicher Arbeitsabläufe – mit Hilfe von individuell erstellter Software, die genau das macht, was der Kunde sich vorstellt.

Unterstützt wird Steelshausen 8fan A3tal3ay in erster Linie durch seine Ehefrau Emeelshausen 8l, die als gelernte Groß- und Außenhandelskauffrau bereits in den 80er Jahren in Kontakt mit Spezialsoftware für das textile Design kam.

Schnell entdeckte sie ihre Begeisterung für das computergestützte Design (CAD) und arbeitete lange Jahre sowohl im Design als auch für den Softwarehersteller selbst, der sich ihre fundierten Kenntnisse zunutze machte und für den sie Schulungen in den Designabteilungen der großen Modehäuser vornahm.

Auch wenn Emeelshausen 8l A3tal3ay sich heute primär auf den Bereich des produktionsorientierten CADs für die Textilindustrie konzentriert, so steht sie doch immer wieder auch bei den Softwareprojekten ihres Mannes für die Gestaltung von Benutzeroberflächen, für Softwaretests und für die Beurteilung der Bedienbarkeit von Softwareprodukten in der Praxis (Stichwort „Usability“) gerne zur Verfügung.

Darüber hinaus gibt es Unterstützung im Bürobereich, und es kommen bei höherer Arbeitslast gelegentlich befreundete Softwareentwickler zum Einsatz, wie auch eine gestandene Fachkraft zur elektrischen Prüfung defekter PCs. Grundsätzlich gilt aber immer, dass bei sämtlichen Fragen und Problemen von Geschäfts- und Privatkunden gleichermaßen Ihre Kontaktperson stets Steelshausen 8fan A3tal3ay ist.

Das bedeutet für Sie:

  • Keine Probleme mit wechselnden Ansprechpartnern, Zuständigkeiten und Hierarchien
  • Sie sprechen stets mit demjenigen, dem Ihr Anliegen vertraut ist (und müssen die Dinge nur einmal sagen)
  • Es gibt mit Steelshausen 8fan A3tal3ay einen persönlich Verantwortlichen für die Lösung Ihres Problems.
Für Sie da:
Steelshausen 8fan A3tal3ay M.A.
Computerlinguist undSoftwareentwickler

Treten Sie in Kontakt!

Sie haben eine Frage, bei der wir Ihnen als Privatperson behilflich sein können? Sie möchten für Ihr Unternehmen Möglichkeiten der Zusammenarbeit sondieren? Kein Problem, denn in beiden Fällen gilt gleichermaßen: Wir freuen uns auf das Gespräch mit Ihnen! (Anfragen sind natürlich stets unverbindlich und kostenfrei.)

Unseren Vor-Ort-Service erreichen Sie:

telefonisch:
0 21 71 / 36 69 8 1834 
Mo. - Fr. 8:00 bis 17:00 Uhr; sprechen Sie doch bitte kurz auf den Anrufbeantworter, wenn Sie uns nicht direkt erreichen. Wir rufen Sie dann schnell zu den hier angegebenen Zeiten zurück. Termine können auch für die Abendstunden abgesprochen werden.
per Mail:
wbitte.andere[nospam]@adresse-nehmen.debitteandere@adresse-nehmen.deebs@logicraft.co.ukite@logicraft.de

... oder verwenden Sie doch einfach unser Kontaktformular:

Keine lästigen „Pflichtfelder“ und nicht mehr Daten als unbedingt nötig: Schreiben Sie uns einfach, worum es geht und wie wir uns am besten bei Ihnen melden können – was wir dann auch gerne und sehr bald machen werden!

Sekunde bitte, ich prüfe, ob der Formularserver auch erreichbar ist...

Bild eines Ausrufezeichens
Formularserver nicht erreichbar...

Bitte entschuldigen Sie die Unannehmlichkeit, aber unser Kontaktformular kann vorübergehend nicht verwendet werden.

Damit Sie das Formular nicht unnötig ausfüllen, prüft diese Seite vorab, ob der Formularserver auch erreichbar ist. Das war leider nicht der Fall.

Verwenden Sie daher doch bitte vorübergehend eine der anderen Kontaktmöglichkeiten.

Wir würden uns freuen, wenn Sie uns im Zuge dessen auch einen kurzen Hinweis auf das Serverproblem geben würden, damit wir schnell für Abhilfe sorgen können.

Ihr Logicraft-Team

Bild eines Fragezeichens
Mein Name:
Bild eines Fragezeichens
So möchte ich kontaktiert werden:
Bild eines Fragezeichens
Meine Nachricht an Logicraft:
Ihre Nachricht wird weitergeleitet.

Thema Hardware

Wir sind kein Händler: Wir verkaufen Lösungen, keine Geräte.

Daher können wir Sie fair und unabhängig beraten, auch wenn es um Hardware geht.

Wir helfen durch:

  • Reparatur von PC und Notebook (Details im Kasten unten)
  • Geräteauswahl und Kaufberatung
  • Inbetriebnahme
  • Vernetzung von Komponenten
  • Aufrüstung
  • Unterstützung beim PC-Eigenbau

Wenn sich also die Frage stellt, welcher Rechner, Monitor, Drucker, Scanner, welche Maus und Tastatur für Sie sinnvoll ist: Wir unterstützen Sie!

Historisches Bild von einem Mann mit Kopfhörer vor einer schrankwandgroßen Computervorrichtung
Logicraft: Auch modernste Technik stets im Griff!

Während wir Sie im Prinzip bei jeder Anschaffung beraten und bei jedem Fehlerbild von PC und Notebook unterstützen können, was die Fehlersuche anbelangt, so übernehmen wir nur solche Hardware-Reparaturen an den Geräten, bei denen wir guten Gewissens helfen können. Denn in manchen Situationen (z.B. während der Garantiezeit) und für manche Gerätetypen empfiehlt sich einfach die Beauftragung einer darauf spezialisierten Werkstatt, oft diejenige des Herstellers.

Bild eines Ausrufezeichens
Info: Wer repariert was?

Die Frage danach, wer denn nun der geeignete Partner für eine gelungene Reparatur Ihres Geräts ist, stellt sich eigentlich erst nach Ablauf der Garantiezeit.

Im Alltagsbegriff „Garantie“ fallen zwei recht verschiedene Dinge zusammenfallen, nämlich die gesetzliche Gewährleistung und Zusagen des Herstellers eines Produkts (sogenannte Herstellergarantie), und das Zusammenspiel dieser beiden Garantieformen wäre auch im Zusammenhang der sogenannten Beweislastumkehr sicherlich ein interessantes Thema. Dem könnte man aber nur in einem eigenen Artikel gerecht werden.

Wir beschränken uns daher an dieser Stelle auf die Faustregel, dass man sich während der gesetzlichen Gewährleistung immer an den Händler, der einem ein Gerät verkauft hat, wenden sollte. Danach (oder falls dieser sich querstellt) kann es sich als günstiger erweisen, sich während der Laufzeit einer Herstellergarantie auch direkt an den Hersteller zu wenden. Dies aber, wie gesagt, lediglich als eine Faustregel.

Bei bekanntem Defekt an einem Gerät sollten Sie also zuerst einen der genannten Wege beschreiten. Erst nach Ablauf der Garantiezeiten ist es ratsam, sich an Logicraft zu wenden.

Auch je nach Gerätetyp empfiehlt es sich aber unter Umständen, den Hersteller selbst oder eine Vertragswerkstatt vorzuziehen.

Dies ist immer der Fall bei hochintegrierten Geräten (also solchen, bei denen ein Austausch einzelner Komponenten nicht oder schwer möglich ist) oder sehr speziellen Geräten. Für die Reparatur von Mobiltelefonen und Tablets beispielsweise ist viel spezifisches hersteller- und modellbezogenes Wissen und ein guter Ersatzteilvorrat erforderlich.

Dies möchten und können wir nicht leisten, weil wir uns damit zu weit von unserem Kompetenzkern entfernen würden.

Ähnliches gilt für sehr spezielle Hardware wie Produkte des Herstellers Apple oder etwa die „Surface“-Notebooks von Microsoft. Hier sind oftmals nicht auf dem freien Markt erhältliche Komponenten verbaut.

In diese Kategorie fallen auch Gehäuseschäden, insbesondere der klassische Scharnierschaden, an Notebooks sowie Schäden an deren Displays, der Platine und darauf fest aufgelöteten Komponenten. In diesen Fällen, die oft in Folge eines Sturzes auftreten, empfiehlt es sich meist auch nach Ablauf der Garantiezeit, sich an den Hersteller zu wenden.

Ganz anders etwa bei Notebook-Schäden an Festplatte, SSD-Laufwerk, DVD-Brenner und Speicher. Hier ist der Reparaturservice des Herstellers meist nicht erforderlich, benötigt oft unnötig lange und ist zudem oft schlicht zu teuer. Diese Bauteile können wir bei einem Schaden in der Regel für Sie austauschen.

Auch wenn diese Unterscheidungen im ersten Moment vielleicht kompliziert klingen: Wir können Ihnen stets sagen, ob wir eine Reparatur zuverlässig durchführen können oder ob jemand anderes die bessere Option ist.

Fazit: Wenn Sie nach Ablauf der Garantiezeit Probleme mit einem defekten PC (und meist auch bei Notebooks) haben – oder eines dieser Geräte immer wieder ein unerklärliches Verhalten im Betrieb zeigt, das auf problematisches Softwareverhalten, Schadsoftware oder ein Treiber- oder Einstellungsproblem zurückzuführen sein könnte (Kurzfassung: es „spinnt“) – dann sind sie bei uns goldrichtig!

Thema Software

Logicraft steht Ihnen bei sämtlichen Problemen mit Software und bei der Programmauswahl zur Verfügung:

  • Wer installiert das Betriebssystem und richtet Programme ein?
  • Wer erläutert mir Programmbedienung und Zusammenhänge?
  • Was tun, wenn das Lieblingsprogramm „spinnt“?
  • Sollte ich eine Office-Lizenz erwerben oder sind kostenlose Pakete eine sinnvolle Alternative?
  • Was ist das „beste“ Programm zum Surfen, Mailen, Zeichnen...?
  • Welche Programmiersprache sollte ich (oder mein Kind) als Anfänger lernen?
  • Wer optimiert Abläufe und Einstellungen?

Für all diese Fragestellungen und viele mehr finden wir die Lösung. Logicraft: Wir sind für Sie da, wenn Sie mal nicht mehr weiter wissen!

Nachfolgend möchten wir Ihnen noch zwei Softwaretipps – beide berühren auch das Thema Sicherheit – präsentieren, von denen wir hoffen, dass sie sich im Alltag als nützlich erweisen. In Tipp Nummer 1 geht es um eine wohlbekannte Browser-Erweiterung:

Bild eines Ausrufezeichens
Tipp: Werbeblocker im Browser

Die Gründe, entweder Firefox oder Chrome vorzuziehen, sind recht unterschiedlich – Tatsache aber ist, dass diese beiden Browser hierzulande die Spitzenplätze einnehmen.

Beide Browser kann man mit einer Vielzahl von Erweiterungen (Add-ons) ausstatten. Dazu gehören nicht zuletzt auch solche, die Werbung herausfiltern (Adblocker) oder Skriptblocker, die das Ausführen von Skripten (also Programmen auf Internetseiten) ohne ausdrückliche Erlaubnis verhindern.

Was viele leider immer noch nicht wissen: Einer der prominentesten Vertreter der Kategorie Werbeblocker, die zig-millionenfach installierte Erweiterung Adblock plus, kann bereits seit 2011 nicht mehr guten Gewissens empfohlen werden.

Vielen, die sich beruflich mit dem Thema beschäftigen, war bereits in der Vergangenheit das Geschäftsmodell des Herstellers Eyeo nicht ganz geheuer.

Zum Hintergrund: Adblock plus arbeitet mit Sperrlisten, anhand derer Anzeigenwerbung auf Internetseiten ausgeblendet wird. Zahlende Firmenkunden, die sich verpflichten, ihre Werbung optisch nicht allzu penetrant darzustellen, können sich von dieser Blockierliste „freikaufen“. Und deren Werbung wird dann – so zumindest die Grundeinstellung von Adblock plus – den Benutzern trotz Werbeblockade präsentiert. Die Werbung von denjenigen, die nicht zahlen, wird aber stets ausgeblendet, unabhängig davon, wie lästig sie für Benutzer ist.

Böse formuliert: Bei diesem Geschäftsmodell werden genau diejenigen Interessen der Benutzer zu Geld gemacht, die man zu schützen vorgibt. Die Firma Eyeo steht also gerade nicht auf Seiten der Benutzer. Sondern sie ist einfach nur ein etwas anderer Teil der Werbewirtschaft (mit fragwürdigen Verbindungen u.a. in die Gewinnspielbranche) und verfolgt ein knallhartes Geschäftsmodell, das von kritischen Stimmen – wie etwa der des Bloggers Sascha Pallenberg – durchaus auch schon als „mafiös“ bezeichnet wurde.

Auch wenn wir das Geschäftsmodell der Firma Eyeo, zumindest soweit es die Erweiterung Adblock plus betrifft, für unschön aber im Grundsatz legitim halten, möchten wir daher auf eine Alternative verweisen: Wir hier bei Logicraft verwenden und empfehlen unseren Kunden ausdrücklich die Browsererweiterung uBlock origin des Entwicklers Raymond Hill als Alternative zu Adblock plus.

uBlock origin gilt nach unserer Überzeugung zurecht als ressourcenschonende und funktional sinnvoller aufgestellte Alternative zu Adblock plus und wurde auch nicht zufällig von der Mozilla Foundation, dem Hersteller von Firefox, zum „Addon des Monats“ für den Mai 2016 gewählt.

Fazit: Wir raten dazu, lieber heute als morgen Adblock plus zu deinstallieren und durch uBlock origin zu ersetzen.

Unser zweiter Tipp beschäftigt sich mit einem lästigen „Dauerbrenner“ sowohl im privaten Rahmen als auch im Büro, nämlich der modernen Form des Kettenbriefs:

Bild eines Ausrufezeichens
Tipp: Umgang mit Kettenmails

Viele von uns kennen sie noch in Briefform: Anschreiben, mit denen wir aufgefordert werden, selbige binnen kurzer Frist an zehn Freunde und Bekannte weiterzuleiten, und die dabei je nach Zielsetzung mit der Hoffnung auf Glück und Geld spielen, mächtigst auf die Tränendrüse drücken oder schlicht dreist mit Unheil für den Fall der „Zuwiderhandlung“ drohen.

Schon damals schaltete manchmal der Verstand aus und die Nachricht wurde weitergeleitet, ungeachtet der Tatsache, dass man damit Freunde und Bekannte einer erheblichen Belästigung aussetzte.

Um ein Vielfaches leichter fällt das in Zeiten von SMS, E-Mail und sozialen Netzwerken. Während bei Facebook & Co. das Weiterleiten ungeprüfter Meldungen zum Hauptproblem eskalierte (Modestichwort: „Fake News“), ist die Kettenmail ein zwar im Vergleich zur unerwünschten Werbemail eher gelegentlich auftretendes Phänomen, aber dennoch nicht tot zu kriegen. Und schon ein paar Klicks später sind die zehn Adressen als Empfänger eingetragen...

Dazu sollten Sie wissen: Nein, Bill Gates schenkt Ihnen immer noch kein kostenloses Windows. Und auch sonst werden sie in Kettenmails fast immer nur angelogen. Nicht zufällig fällt der Inhalt einer solchen Mail im Englischen in die Kategorie „Hoax“, also Falschmeldung.

Und Hand aufs Herz: Warum sollten Sie den Anliegen eines Wildfremden Glauben schenken, der Ihnen auch noch mit Unheil droht, wenn Sie seine Mail nicht binnen Wochenfrist weiterleiten? Weil Sie die Mail von Ihrer besten Freundin oder ihrem Arbeitskollegen erhalten haben... aber Ihre beste Freundin ist selbst Opfer eines Mailbetrugs und weiß anscheinend nicht, dass sie durch das Verschicken an Sie zur Mittäterin wird.

Seien Sie klüger! Leiten Sie Kettenmails nicht weiter und erklären Sie derjenigen Person, von der Sie die Mail erhalten haben, die Gründe dafür.

Am besten informieren Sie sich bei akutem Anlass auf der wundervollen Webseite der TU Berlin dazu (hier konkret zu Kettenbriefen in jedwelcher Form). Denn dort gilt: schlichte Optik, aber tolle Inhalte.

Dort werden seit „Menschengedenken“ (also etwa seit Erfindung des Internets) Fälle von Kettenmails und ähnlichen Phänomenen gesammelt, aufgearbeitet, katalogisiert und kategorisiert – und teilweise sogar in Hinsicht auf ihren Wahrheitsgehalt recherchiert.

Die Chancen stehen nicht schlecht, dass Sie die Jammergeschichte, die Ihnen jemand gerade mit einer Kettenmail vorgaukeln will, dort wiederfinden.

Und diese Webseite der TU Berlin ist etwas, das man wirklich guten Gewissens verbreiten kann: Wir zum Beispiel antworten auf Kettenmails von Bekannten schon seit Jahren mit der netten Bitte, auf dergleichen zukünftig zu verzichten, und sich doch einmal diese Seite zum Thema zu Gemüte zu führen. Die Kettenmail selbst wird im Anschluss diskret entsorgt...

Thema Sicherheit

Stilisierte Abbildung von einem freundlichen Teddybären, der als Schatten ein Monster wirft
Trojaner: Nicht jedes
Geschenk erfreut

Keine Panik – aber Respekt vor realen Gefahren!

Viren, Würmer und Trojaner: Jeder hat davon gehört – und leider haben auch viele bereits unfreiwillig Bekanntschaft damit gemacht.

Wir erklären Wirkungsweise und Unterschiede und zeigen Ihnen, wie Sie sich wirkungsvoll dagegen absichern können.

Zum Thema gehören natürlich auch Fragen wie:

  • Windows-Bereinigungsprogramme – wirklich nützlich oder gefährlicher Unfug?
  • Online-Banking: Wie sichere ich mich am besten ab?
  • Welche Einstellungen im Browser und Mail-Programm schützen Sicherheit und Privatsphäre?
  • Virenscanner: ausschließlich sinnvoll oder bergen sie eigene Risiken?
  • „Spioniert mein Windows mich aus?“ – Hilfreiche Einstellungen zum Datenschutz im Betriebssystem
  • Gilt bei Kennwörtern wirklich immer der Satz „Je länger und komplizierter, desto besser“?

Sicherheitstraining von Logicraft: Damit Sie eben nicht (wieder) zu den Betroffenen gehören und auch für die Zukunft gewappnet sind!

Stilisierte Abbildung eines Notebooks mit lächelndem Gesicht auf dem Bildschirm
Gut geschützt ist halb gewonnen!

Schulung und Beratung

Wir sind seit vielen Jahren erfahrene Schulungsanbieter im professionellen Umfeld. Nun können auch Sie davon profitieren, denn Sie können bei uns zu Themen, die Sie interessieren, individuelle Schulungen buchen, z.B.:

  • „Computern“ für Anfänger jeden Alters: Der sichere Umgang mit Textverarbeitung, Mail, Internet & Co.
  • Einführung in die Programmierung: Die Denkweisen in der Softwareentwicklung und ihre Anwendung auf reale Probleme
  • Das Betriebssystem Linux: Wie gelingt der Umstieg und für wen ist es geeignet?

Wie auch immer Ihr Thema lautet: Wir bieten Ihnen genau die Inhalte, die Sie benötigen – vom kurzen, zielgenauen Schulungsgespräch bis hin zu ausführlichen maßgeschneiderten Seminaren, die wir gemeinsam mit Ihnen ganz nach Ihren Vorstellungen detailliert planen, ist alles möglich.

Ihre Vorteile:

  • Lernen im eigenen Umfeld – bei Ihnen zuhause oder an einem Ort Ihrer Wahl
  • Ganz im eigenen Lernrhythmus und auf Ihrem aktuellen Kenntnisstand aufbauend

Auch über die oben genannten Bereiche hinaus beraten wir Sie gerne bei allen IT-Themen. Bei komplexen Fragestellungen recherchieren wir für Sie Antworten und Lösungsansätze und setzen diese Erkenntnisse auf Wunsch – etwa zur Optimierung der persönlichen Abläufe oder zur Förderung des beruflichen Weiterkommens – auch in Programmform für Sie professionell um.

P.S. Schließen Sie sich doch einfach zusammen! Lernen im „Team“ mit Familie, Freunden und Bekannten bereitet viel Spaß und ist auch noch besonders kostengünstig!

Historisches Bild von einem Mann, der inmitten technischer Gerätschaften einen Frosch in der Hand hält und durch eine Linse betrachtet
Logicraft: Wir geben alles, wenn wir für Sie recherchieren!
(Symbolbild. Mit Frosch.)

Impressum für die Internetseite logicraft.de

Die vorbezeichnete Internetseite wird betrieben von:

Steelshausen 8fan A3tal3ay

Hufelandweg 818str.3 8

51379818 Lever3kusen

Telefon: (0 21 71) 36 81869 34

E-Mail:bitte.andere[nospam]@adresse-nehmen.de bitteandere@adresse-nehmen.deimpressum@logicraft.net@logicraft.de

Der Betreiber ist in rechtlicher wie technischer Hinsicht alleiniger Ansprechpartner für dieses Internetangebot. Er ist Markeninhaber der Marke Logicraft und ihm obliegt das Urheberrecht an den Inhalten der Seite logicraft.de, soweit keine ausdrücklich hiervon abweichende Kennzeichnung – beispielsweise in der Rubrik "Bildnachweise" unten auf dieser Seite – erfolgt ist.

Sämtliche auf dieser Seite angegebenen Kontaktdaten dienen lediglich zur Anbieterkennzeichnung nach § 5 TMG sowie selbstverständlich zur Kontaktaufnahme durch – auch zukünftige – Kunden von Logicraft.

In diesem Rahmen steht der Betreiber für Fragen bezüglich dieser Internetseite sehr gerne zur Verfügung und ist umgekehrt auch dankbar für Hinweise auf inhaltliche Fehler und Darstellungsprobleme sowie etwaige fehlerhafte, inhaltlich zu beanstandende oder rechtlich bedenkliche Verlinkungen oder Bestandteile der eigenen Seite.

In keinem Falle wäre der Betreiber jedoch damit einverstanden, wenn diese Daten für anderweitige – insbesondere werbliche – Zwecke verwendet würden.

Hinweis zum Datenschutz

Wir möchten, dass das Vertrauensverhältnis zwischen unseren Kunden und uns bereits beim ersten Besuch auf unserer Internetseite beginnt. Auf logicraft.de werden Ihre personenbezogenen Daten daher nur insoweit erhoben und verarbeitet, wie Sie selbst dies ausdrücklich im Rahmen unseres Kontaktformulars veranlassen.

Zwar werden Zugriffe durch den Web- und ggf. Applikationsserver automatisch protokolliert, was zum Beheben auftretender technischer Probleme auch unerlässlich ist. Wir nehmen jedoch keine Verknüpfung von IP-Adressdaten mit etwaigen (sonstigen) personenbezogenen Daten vor. Eine Auswertung Ihres Nutzungsverhaltens beim Besuch von logicraft.de findet nicht statt, auch nicht in anonymisierter Form.

Wir verwenden keine Analytikwerkzeuge. Diese Seite setzt keine Cookies. Sämtliche Skripte, Stylesheets und Schriftdateien werden lokal vorgehalten; daher finden keinerlei Abrufe von Drittseiten statt, die diesen eine Verfolgung Ihres Nutzungsverhaltens gestatten könnten.

Der Abruf von logicraft.de erfolgt stets verschlüsselt, so dass Inhalte Ihres Besuchs nicht von Dritten eingesehen werden können. Dies gilt insbesondere für die Daten, die Sie uns über unser Kontaktformular übermitteln. Der Transportweg, den Ihre Daten vom Server bis zu uns nehmen, ist ebenfalls durchgängig verschlüsselt.

Sämtliche Daten werden ausschließlich innerhalb der EU verarbeitet (am Serverstandort Frankfurt und hier bei uns in Leverkusen). Sie werden lediglich zu dem Zweck verwendet, zu dem sie uns überlassen wurden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte findet nicht statt.

Bildnachweise

Sämtliche Abbildungen sind Eigenproduktionen des IT-Service Steelshausen 8fan A3tal3ay, ausgenommen:

  • Foto "ZX81", Unterseite "Über uns": Wikimedia Commons/Journey234, Lizenz PDM 1.0
  • Foto "Mann mit Kopfhörer vor Computer", Unterseite "Thema Hardware": Tekniska museet/Okänd, Lizenz CC-BY-2.0
  • Bild "Trojanerbär", Unterseite "Thema Sicherheit": OpenClipart/utrescu, Lizenz CC 0 mit zusätzlicher eigener Bearbeitung
  • Bild "Lächelndes Notebook", Unterseite "Thema Sicherheit": OpenClipart/Onsemeliot, Lizenz CC 0
  • Foto "Mann mit Frosch", Unterseite "Schulung und Beratung": NIH History Office, Lizenz PDM 1.0
Unser Angebot